Combat Workout


Sparring heißt es bei den Boxern, in den japanischen Kampfsportarten spricht man von RANDORI - gemeint ist dasselbe: ein lockeres Kampftraining nicht gegen, sondern mit dem Partner.

 

Für die Mitglieder der Kampfkunstabteilung ist es ein ergänzendes Training zu den sonst überwiegend technisch orientierten Trainingseinheiten. Hier können die Grundlagen des Kampfes im Stand und am Boden in lockerer Atmosphäre trainiert und erlernt werden.

 

Mit der entsprechenden Schutzausrüstung und einem gesunden Maß an Aufmerksamkeit für den Partner, können hier vorher erworbene Fähigkeiten im Freikampf gefestigt und gefahrlos ausprobiert werden.

 

Das Training steht unter der Leitung von Holger FICHT.

 

Hier gehts zu den Trainingseinheiten.


Hier ein kleiner Vorgeschmack: